Jedes Jahr zur Weihnachtszeit stellen sich immer mehr Menschen eine Frage, wenn es um den Weihnachtsbaum geht. Kauft man wie jedes Jahr ein echter Christbaum oder wird tatsächlich ein künstlicher Weihnachtsbaum gekauft? Worauf muss man achten damit ein künstlicher Weihnachtsbaum wie echt aussieht?

Naturgetreuer künstlicher Weihnachtsbaum

Die Auswahl an künstlichen Weihnachtsbäumen ist groß und unübersichtlich. Es gibt kaum etablierte Hersteller oder Marken in diesem Bereich. Fast jeder Händler oder Online-Shop hat eigene Modelle, die vor allem billig in China produziert werden. Anhand einiger Merkmale kann man allerdings schnell erkennen, ob es sich um einen naturgetreuen künstlichen Weihnachtsbaum oder um ein Standard Kunstbaum handelt.

Qualitätsmerkmale

Aber wie findet man den Baum mit dem höchsten Echtheitsfaktor, welcher künstliche Weihnachtsbaum sieht wie echt aus? Mit Christbaumschmuck und Weihnachtsbaumdecke sollte er nicht sofort als unechter Weihnachtsbaum erkannt werden.

Nadeln

Für einen künstlichen Weihnachtsbaum, der wie echt aussehen soll, sind die Nadeln das wichtigste Qualitätsmerkmal. Die einfachen Nadeln bestehen aus PVC-Folien, welche in passende Streifen geschnitten werden. Hierbei wird auch zwischen dünnen und stärkeren PVC-Nadeln unterschieden. Dicht am Ast eingewebt entsteht so zumindest ein fülliges Erscheinungsbild des Tannenbaums.

Die naturgetreuen Nadeln werden im Spritzgussverfahren hergestellt. Dabei wird der Kunststoff in Formen gegossen welche von echten Weihnachtsbäumen stammen. Dadurch sehen sie nicht nur wie echte Nadeln aus, sondern fühlen sich vom Material her ähnlich an. Diese Modelle werden auch als künstlicher Weihnachtsbaum Spritzguss bezeichnet.

Erscheinungsbild

Gute künstliche Weihnachtsbäume unterscheiden sich in der Form. So ist eine Nordmanntanne auch als solche zu erkennen. Neben der Symmetrie sollte auch die Farbwiedergabe unterschiedlich sein. Zwischen den Ästen darf nicht zu viel Platz sein und es sollten auch ausreichen Nadeln angebracht sein. Nur dadurch kann der Baum auch füllig wirken.

Video – Künstlicher Weihnachtsbaum mit Spritzguss-Nadeln

Die Spritzguss-Nadeln am künstlichen Weihnachtsbaum sehen aus wie echt. Sie haben unterschiedliche Farbpigmente und können auch ein wenig piksen, ganz wie die echten.

Empfehlungen

Die besten künstlichen Weihnachtsbäume mit schönem Erscheinungsbild bestehen aus Spritzguss-Nadeln oder einer Kombination aus Spritzguss und herkömmlichen Kunst-Nadeln. Bei den reinen Spritzguss-Tannenbäumen sollten aber auch ausreichend Nadeln vorhanden sein. Ansonsten kann der Baum auch schnell kahl wirken.

Angebot
Nordmanntanne Alnwick - künstlicher Weihnachtsbaum wie echt

  • 100% in Spritzgus-Nadeln
  • Anzahl der Zweige: 1.153 – unterer Durchmesser des Baumes: 142 cm
  • Größe des Baumes (vom Boden bis Spitze gemessen): 180 cm

Vivanno Premium Nordmanntanne

  • 100% Premium PE Spritzguss in naturgetreuem Farbton in weihnachtlichem Grün
  • Die Nadeln kratzen nicht und wirken authentisch
  • Christbaum-Zweige wurden aus Stahl gefertigt und sind alle biegsam – für ein tolles Volumen und Erscheinungsbild der Nordmann-Tanne

Xenotec naturgetreuer Weihnachtsbaum Spritzguss

  • Luxus PE-Weihnachtstanne (Spritzgusssieht) aus wie echt, fühlt sich an wie echt!
  • Die Form und Färbung der Tannennadeln sind echten Tannenzweigen nachempfunden worden.

Künstlicher Weihnachtsbaum wie echt mit Beleuchtung

Viele der künstlichen Weihnachtsbäume, die wie echt wirken, sind auch integrierter Beleuchtung erhältlich. Dadurch wird das jährliche aufstellen noch einfacher, das lästige Anbringen der Lichterkette entfällt. Bei den neuen Funkkerzen entfällt der Batterietausch, außerdem ist diese Variante auch kostengünstiger und Umweltschonender. Die Lichter sind von Anfang an gleichmäßig verteilt, was optisch noch viel schöner aussieht. Somit muss lediglich der passende Christbaumschmuck angebracht werden und eine schöne Weihnachtsbaumdecke platziert werden.

Online kaufen

Die größte Auswahl und Vergleichsmöglichkeiten hat man auf großen Plattformen wie amazon.de, ebay.de oder rakuten.de. Dort werden fast alle empfohlen künstlichen Tannenbäume angeboten. Aufgrund der Kundenbewertungen lassen sich die etablierten Kunstbäume auch schnell erkennen. Jahrelange unabhängige Bewertungen der Käufer erleichtern eine eigene Bewertung der unterschiedlichen Angebote.

Weitere empfohlene Shops: Xmasdeco.de
Holen Sie sich 22% Rabatt auf Ihren Einkauf eines Baumes 210cm Luxus-Gesamtpaket bei Xmasdeco. Der Gutscheincode kann im Bestellformular eingegeben werden.

Auf balsamhill.de werden sehr schöne künstliche Weihnachtsbäume angeboten die wie echte aussehen.

https://www.instagram.com/p/CFH3Z_3nDs7/

Richtiger Aufbau

Auch wenn der Hersteller verspricht, dass der künstliche Tannenbaum wie echt aussieht, muss beim Aufbau einiges beachtet werden. Das perfekte aussehen hängt maßgeblich mit dem Aufbau und der richtigen Technik zusammen. Der Baum besteht aus mehren Modulen welche nacheinander aufgesteckt werden. Jedes Modul besteht aus mehren Ästen und Zweigen, welche sich beim Aufstecken selbst auseinanderklappen(Regenschirmsystem). Die Äste und vor allem die Zweige müssen beim ersten Aufbau zurechtgebogen werden. Erst dadurch ergibt sich ein volles fülliges Erscheinungsbild des künstlichen Weihnachtsbaums.

Der Kunstbaum ist für den Transport stark komprimiert verpackt, nach 30 bis 45 Minuten Aufbauzeit sollte der künstliche Weihnachtsbaum er wie ein echter aussehen.

Weitere Vorteile

  • Ein künstlicher Weihnachtsbaum nadelt nicht und bleibt immer schön wie am ersten Tag. Deshalb kann er schon frühzeitig aufgestellt werden und auch die gesamte Advents- und Weihnachtszeit stehen bleiben.
  • Der Kunstbaum kann auch vor einer Heizung oder einen Offen gestellt werden ohne frühzeitig zu Nadeln.
  • Alle Zweig sind leicht biegbar und können optimal in die gewünschte Form gebogen werden.
  • Ein guter künstlicher Tannenbaum ist von hoher Qualität und kann daher viele Jahre verwendet werden. Bei sorgsamem Umgang gibt es kein Ablaufdatum.
  • Der Baum lässt sich platzsparend im Karton lager oder in einer passenden Weihnachtsbaumtasche.
  • Bei ausreichend Platz lässt er sich auch abgedeckt auf dem Dachboden oder im Keller einfach aufgestellt lagern.
  • Einige Hersteller lassen die Produkte auch von Prüflaboren testen.
  • Bei der Herstellung wird meist schwer entflammbares Material verwendet.

Die Entwicklung des künstlichen Weihnachtsbaums

Die Tannenbäume aus Kunststoff sind in den USA schon seit Jahrzehnten beliebt. Dort wurden Schätzungen zufolge im Jahr 2012 über 13 Millionen künstliche Tannenbäume verkauft.

Bei den frühen Modellen bestanden die Nadeln noch aus dünner Kunststofffolie, die ähnlich wie Lametta geschnitten wurde. Die Folie wurde dann einfach an den Zweigen befestigt. Diese Bäume waren sofort als künstliche Modelle erkennbar. In der heutigen Zeit bestehen die herkömmlichen Nadeln aus stärkeren Kunststoff und werden ausgestanzt. Die Modelle sehen sehr füllig aus, die Nadeln sind aber immer noch als unecht zu erkennen.

Die mit dem sogenannten Spritzguss-Verfahren hergestellten Tannennadeln sehen allerdings echt aus und fühlen sich auch so an. Mit dieser neuen Herstellungsvariante sehen künstliche Weihnachtsbäume wie echte aus. Am Ende bleibt auch das persönliche Empfinden, ob der Weihnachtsbaum künstlich oder echt sein soll.

Letzte Aktualisierung am 29.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API