Künstlicher Christbaum Geschmückt in 5 Schritten

Schneiender Weihnachtsbaum

Die Idee des schneienden Weihnachtsbaum kommt aus den USA, wo er schon viele Jahre zur allgemeinen Weihnachtsdekoration gehört. Auch in Deutschland wird er immer mehr zum wichtigen Bestandteil der Weihnachtsdekoration. Er wird hauptsächlich als Highlight in der Dekoration des Einzelhandel, der Gastronomie und des Tourismus verwendet.

Der künstliche schneiende Weihnachtsbaum ist aber nicht nur ein Highlight und „Hinkucker“ in Kaufhäusern und Einkaufszentren. Auch im eigenem Haus oder der eigenen Wohnung kann er für weihnachtliche Stimmung sorgen. Auch im eigenem Büro oder Geschäft ist der schneiende Baum etwas besonderes in der weihnachtlichen Dekoration.

Wie funktioniert ein künstlicher schneiender Weihnachtsbaum?

Der schneiende Weihnachtsbaum hat im unteren Teil einen großen Schirm zum auffangen der Schneeflocken. Die „Schneeflocken“ bestehen aus kleinen weißen Styroporkugel. Die Styroporkugel werden durch ein schmales Rohr im Baumstamm transportiert. Dabei werden sie im unteren Bereich des Auffangschirms angesogen und in Höhe der Baumspitze wieder herausgeblasen. Durch diese Technik wird der Schneefall simuliert. Die Schneeflocken verteilen sich auf den Zweigen und rieseln wie echter Schnee herunter. Die Kugeln sammeln sich im Auffangschirm und der Kreislauf beginnt von neuem, dadurch wird ein romantischer Schneefall simuliert.

Im Christbaumständer ist der Motor und das Gebläse untergebracht. Die meisten Modelle haben auch eine Musikfunktion. Je nach Ausstattung, kann eine Melodie oder auch mehrere Weihnachtslieder abgespielt werden.

Wir zusätzliche Dekoration benötigt?

Ein schneiender Weihnachtsbaum wird in den meisten Fällen als komplettes Paket angeboten. Die passende Dekoration ist somit im der Lieferung enthalten. Die Weihnachtsbaumbeleuchtung in Form einer LED-Lichterkette ist bereits im Baum integriert. Der mitgeliefert Weihnachtsbaumschmuck ist farblich auf das Gesamtkonzept abgestimmt.

Was ist beim aufstellen zu beachten?

Ein schneiender Weihnachtsbaum kann grundsätzlich überall aufgestellt werden. Der große Auffangschirm verhindert das sich die Schneeflocken überall verteilen. Da die Schneeflocken aus Styropor sehr leicht sind, sollte der Baum im Betrieb allerdings keiner Zugluft ausgesetzt sein. Dann kann es durchaus dazu kommen, das sich der „Schnee“ im Zimmer verteilt.

Zusammenfassung

Insgesamt handelt es sich bei einem schneienden Weihnachtsbaum um ein tolles Produkt. Er ist ein Blickfang und somit ein richtiges Highlight als Weihnachtsdekoration. Außerdem sind schneiende Bäume noch nicht so verbreitet und damit etwas Besonderes. Er hebt sich von der sonst üblichen Weihnachtsdekoration ab. Wenn Sie etwas ausgefallenes suchen, liegen Sie bei einem schneienden Weihnachtsbaum genau richtig!

Weihnachtsbaum mit Schneefall, LED Lichterkette und Weihnachtsschmuck, silber weiß
Preis: --