Künstliche Weihnachtsbäume – Kurzinfo

Künstliche Weihnachtsbäume

Bei der alljährlichen Wahl zwischen einem echten und künstlichen Weihnachtsbaum entscheiden sich immer mehr Menschen für die Qualität und Haltbarkeit der naturgetreuen Nachbildung eines echten Weihnachtsbaum. Die Qualität der Bäume die aus Polyethylen(PE) im Spritzgussverfahren hergestellt werden ist sehr hoch, sie sind kaum von echten Bäumen zu unterscheiden!

Tipp: Ein guter künstlicher Weihnachtsbaum ist aus Polyethylen(PE), hat eine hohe Anzahl an Zweigen, einen Metallständer und ein einfaches Aufbausystem.

Alle Vorteile auf einen Blick

[column col=“1/2″]

[list type=“check“]

  • Naturgetreue Bäume aus Spritzguss/PE
  • Unterschiedliche Farbschattierungen der Nadeln
  • Unterschiedlich geformte Äste und Zweige
  • In Handarbeit zusammengesetzt
  • Perfekt geformter Weihnachtsbaum, inklusive Ständer
  • Dicht „gewachsen“ und volles grün
  • Sauber – kein Nadeln kein harzen

[/list]

[/column][column col=“1/2″]

[list type=“check“]

  • Bequemer Online Einkauf
  • Einfache Verwendung – Aufstellen, schmücken, fertig
  • Praktisch im mitgelieferten Karton aufzubewahren
  • Gute Ökobilanz
  • Lange Haltbarkeit, da aus Metall und Kunststoff
  • Sicherheit durch schwer entflammbares Material
  • Für Allergiker geeignet – keine Pestizide und Insektizide

[/list]

[/column]

Qualität:

Die Qualität der künstlichen Weihnachstbäume unterscheidet man durch die Beschaffenheit des Materials, der Anzahl der Zweige, der optischen Dichte der Äste, Material des Ständers und der benötigten Zeit zum Auf- und Abbau. Bei dem Material wird zwischen dem einfachen PVC und dem Qualitativ hochwertigem Polyethylen(PE) unterschieden, sehr gute naturgetreue Bäume werden komplett aus PE hergestellt und sind deshalb auch hochpreisiger. Mittels speziellem Spritzgussverfahren und Abseitsformen von echten Bäumen werden Nadeln hergestellt die in Form und auch Farbe den echten in nichts nachstehen. Durch dieses Verfahren wirken die Nadeln und somit der ganze Baum noch natürlicher und dichter als bei der einfachen PVC Verarbeitung. Die Frage, ob der Weihnachtsbaum künstlich oder echt ist, lässt sich so nicht mehr vermeiden!

Aufbauzeit:

Die Aufbauzeit hängt von System des Baumes ab, es wird zwischen aufklappbaren, einhakbaren und gebundenen Weihnachtsbäumen unterschieden. Bei den aufklappbaren Weihnachtsbäumen sind die einzelnen Äste mit einem kleinen Scharnier am Baumstamm befestigt, das ermöglicht ein einfaches Aufklappen der Äste und somit eine schnelle Auf- und abbauzeit.
Beim einhakbaren System liegen die Äste einzeln im Karton und müssen selbst angebracht werden. Auf- und Abbau gestalten sich hierbei etwas länger, sind aber trotzdem leicht und einfach.
Die Äste der gebundenen Weihnachtsbäume sind direkt an den Baumstamm angebracht und werden einfach herunter gebogen, auch bei diesem System kann der Baum schnell auf- bzw. abgebaut werden.

Zeit und Geld sparen

Eine Online Bestellung ist sehr einfach und bequem, die Lieferung direkt nach Haus ist im Vergleich zu einem echten Baum ebenso ein absoluter Pluspunkt. Ein künstlicher Weihnachtsbaum hat eine lange Haltbarkeit und man erspart sich damit die alljährlichen Anstrengungen. Im Durchschnitt gibt der Deutsche pro Jahr für seinen Weihnachtsbaum 50 Euro aus und verbringt zirka 5 Stunden damit diesen Baum auszusuchen, ihn zu transportieren und ihn aufzubauen.

Noch kein Kommentar vorhanden.

      Hinterlasse einen Kommentar